Amors Erza╠łhlungen gelbrot

Im Programm u.a.:
„Juwelenarie“ (Arie der Margarethe aus „Faust“ von Ch. Gounod))
„Lied an den Mond“ (Arie der Rusalka aus „Rusalka“ von A. Dvorak)
„Qui la voce“ (Arie der Elvira aus „iPuritani“ von V. Bellini)
„Quando m’en vo“ (Arie der Musetta aus „La Boheme“ von G. Puccini)
„Ach ich fühl’s“ (Arie der Pamina aus „Die Zauberflöte“ von W. A. Mozart)
„Ombre legere“ (Arie der Dinorah aus „Dinorah“ von G. Meyerbeer)

„Tu che di gel sei cinta“ (Arie der Liu aus „Turandot“ von G. Puccini)